Ausgabe

Lok Magazin 06/16

ET 403: So läuft die Arbeit an seinem Comeback

FAHRZEUGE: Großes Porträt V 51/52

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 06/16

AKTUELL

DB

DB Cargo: 143 wieder im Güterzugdienst

DB

DB: Sperrung der SFS Hannover – Kassel

Bahnindustrie

Alstom: LINT für Abellio

Privatbahnen

MRB: Betriebsstart in Sachsen

Privatbahnen

NRE: Infrastrukturübernahme

Museum

Preßnitztalbahn: Premiere und Abschied

Österreich

NÖVOG: Regiosprinter für die Wachau

Schweiz

Appenzeller Bahnen: Großer Umbau in Sankt Gallen

Weltweit

Frankreich: Änderungen im April

Weltweit

Italien: Neubautrasse in Ligurien

TITEL

Zweites Comeback?

Im Netinera-Werk in Neustrelitz wird an der Reaktivierung eines Zuges der Reihe 403 gearbeitet. Alles ist viel komplizierter als zuvor gedacht. Wie ist der Stand der Dinge? Wir fragten Tobias Richter, Eigentümer des früheren DB-Paradezuges und „Lufthansa-Airport-Express“ und einer der Geschäftsführer von National-Express

FAHRZEUGE

Einfach unverwüstlich

Fahrzeugporträt der Baureihe V 51/52: Die Lokomotiven mit dem Baujahr 1964 sollten einige der baden württembergischen Schmalspurbahnen retten. Das gelang nicht, aber alle Loks retteten sich …

Besuch bei Familie Böhning

Die Baureihe 03.10 zog Scharen von Dampflokfans aus aller Welt magisch an. So auch Andreas Knipping. Ein nettes Berliner Ehepaar ließ ihn in die Wohnung zum besseren Fotografieren

Bunter Exportschlager

Die modernisierten Loks der DR-Baureihe V 100 fahren noch in den Niederlanden. Wir haben für Sie die Komplettübersicht

Kriegsdienst

Der Zweite Weltkrieg verschlug auch drei Kleinloks nach Norwegen. Eine fuhr noch in den 50er-Jahren

Die letzten …

Eine 52er im planmäßigen Alltags-Güterzugdienst kann man heute nur noch in Bosnien in den dortigen Kohlenminen erleben

GESCHICHTE

Drei Züge pro Minute

Zürich HB gehört zu den größten Bahnhöfen der Welt! Das Porträt einer Station, die immer mehr unter die Erde wandert

Mitten durch die Stadt

Die Ennepetalbahn bietet auf nur zehn Kilometern werktags zwei Güterzugpaare mit vielen Rangiermanövern

Ein Leben für die Bahn

Heinz Hohn begann 1973 in der Werkstatt des Bw Augsburg. Nach und nach lernte er, fast jedes Eisenbahnfahrzeug zu fahre

Das historische Bild

Gera Hauptbahnhof im September 1975

Auf dem platten Land

Stefan Högemann hält ein Plädoyer dafür, dass gerade auch ohne Brücken, Tunnel und Berggipfel tolle Fotos gelingen können

Sozialistisch „umgelagert“

Jörg Schulzes Bahnleidenschaft

Schlusspunkt

Doppel-44er im Mai 1976 bei Ottbergen