Ausgabe

Lok Magazin 01/22

Alle Strecken-Elektrifizierungen 1957-1984: Fahrdraht fürs Revier - So änderte sich der Betrieb im Ruhrgebiet

Baureihe 59 im Porträt: Württembergische K - Wo die Reichsbahn die Sechskuppler einsetzte

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 01/22

Perspektiven

Höchste Eisenbahn!

Bei den zahlreichen Schweizer Zahnradbahnen treffen Technik und Geschichte in majestätischer Bergwelt aufeinander

Frage des Monats

Was bringt die neue Diesellok ihrer Museumsbahn, Herr Huber?

Das historische Bild

Berlin Westkreuz: Zwei 118 vor einem schweren Kohlezug

Zeitreise

Halle (Saale) Süd

Der letzte Herbst

Für die legendäre Vogelfluglinie zwischen Neustadt (Holst) und Puttgarden schlägt im kommenden Jahr das letzte Stündlein

Schlusspunkt

Faszinierende 01 0531 in Leipzig

Rubriken

Leserbriefe, Händler, Impressum

Vorschau

Deutschland

Änderungen zum Fahrplanwechsel

Deutschland

DB Regio: Schnelle Desiro HC ab 2024

Österreich/Schweiz

ÖBB: Milliarden fürs Schienennetz

Österreich/Schweiz

BLS: Feste Fahrbahn am Lötschberg

Weltweit

Spanien: Verschärfter Wettbewerb

Museums- & Touristikbahnen

Industriedenkmal Bahnhof Bebra

Strecken & Betrieb

Fahrdraht für den „Pott“

Titelthema: Die Elektrifizierung der Eisenbahn im Ruhrgebiet zwischen 1957 und 1984 war eine logistische Meisterleistung

Wechsel mit Hürden

Strecke des Monats: Denzlingen - Elzach. Geschafft! Endlich rollen die Talente im S-Bahnsystem um Freiburg im Breisgau

Kaum 50 Jahre in Betrieb

Vergessene Strecke: Bielstein - Waldbröl. Bis 1957 fuhr ein Esslinger Triebwagen auf der malerischen Bahn

Zeche mit TEE-Anschluss

Eine schöne Geschichte vom Zusammenhalt der Eisenbahn mit ihren Kunden

Uerdinger in den Dünen

Die Lemvigbahn im Nordwesten Jütlands bietet noch echten Nebenbahnbetrieb

Glück gehabt

Aue war für Fotografen ein gefährliches Pflaster, doch Wolfgang Nitzsche hatte sich 1976 eine Fotogenehmigung besorgt

Fahrzeuge

Shopping im Bduu 497.2

Einkaufen im Bahnhof ist nichts Neues. DB Regio, REWE und Fairtrade ermöglichten aber im Herbst 2021 Shopping im Zug

Zwei Weitgereiste

Bocholt 1962 und die Gedanken von Hans Bones zu zwei alten Dampfloks und deren verschlungenen Lebenswegen

Bei Stromausfall? Diesel!

Loks der Baureihe 118.6-8 standen als Havariereserve für die elektrifizierte Rübelandbahn bereit. Ihr Einsatz endete erste in den 1990er-Jahren

Ein Koloss fürs Gebirge

Sie war die stärksten deutsche Dampflokomotive ihrer Zeit und der einzige in Serie gebaute Sechskuppler in Mitteleuropa. Ein Porträt der württembergischen Gattung K, der späteren-Baureihe 59

Der Feinschliff

V 100 Vorserie: Mit sieben Lokomotiven begann der Bau der letztlich so erfolgreichen Diesellok der DB, an ihnen sammelte man erste Erfahrungen für die Serie