Ausgabe

Lok Magazin 08/19

In den Westen und zurück

94.5 als Steilstrecken-Lok

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 08/19

Perspektiven

Bei den schwarzen Rössern

Bahnbetriebswerke für Dampfloks – ganz egal ob groß und bewegt oder klein und beschaulich – faszinieren noch immer

Frage des Monats

Am 7. Mai 2019 ging das Projekt „ELISA“ an den Start: zehn Kilometer Oberleitung über der A 5. Schadet der „eHighway“ dem Güterverkehr auf der Schiene?

Im Umbruch

Seit der Bahnreform ging auf vielen Strecken der Betrieb vom einstigen Monopolisten DB auf andere Schienenverkehrsanbieter über. Das brachte Vielfalt und Farbe auf die Schiene; Fotografen profitieren davon

Schlusspunkt

Die Hofer 01 hielten sich bis 1973 im hochwertigen Schnellzugdienst. Vor den schweren D-Zügen Richtung Regensburg – München war oft Vorspann angesagt

Rubriken

Leserbriefe, Händler, Rubriken

Vorschau

Stuttgarter Netze

Betriebsaufnahme

ÖBB

Bauarbeiten am Semmering

Waldenburgerbahn

Totalumbau bis 2022

Industrie

transport logistic 2019: Die Fahrzeugtrends

Weltweit

Niederlande: SSN 23 023 wieder in Betrieb

Museums- & Touristikbahnen

Witten: Bummelfahrt zu zwei Zechen

Strecken & Betrieb

Nadelöhr und Vorzeigeobjekt

Der Bahnknoten Heidelberg besaß lange einen Kopfbahnhof. Erst die DB stellte 1955 einen lange geplanten Neubau fertig

Geburtsstunde des BEM

Nach einer Dampfloksonderfahrt gründeten Eisenbahnfreunde einen „Pfiff-Klub“ ...

Letzter Sommer für die 672er

Strecke des Monats: Zwischen Merseburg und Querfurt war früher viel los. Heute laufen dort noch die DWA-Zweiachser

Da geht die Post ab

Beim Bahnhofsfest in Losheim erhalten die Besucher Einblicke ins Bahnpostwesen

Im Zickzack durch den Wald

Vergessene Bahn: Kappel-Gutachbrücke – Lenzkirch – Bonndorf

Das historische Bild

Seltene Rotunde in Paderborn

Tanz um den Vulkan

Die FCE umrundet den Ätna – dabei ist sie mal Stadtbahn, mal Kleinbahn

Fahrzeuge

Grenzgängerin nach Plan

Das Bahnbetriebswerk Reichenbach hatte 25 Jahre lang die sowjetischen Großdieselloks der Baureihe 132 im Bestand. Die Maschinen überquerten verschiedene Grenzen und sorgten für Rekordlaufleistungen

Der ganz andere Klang

Ein ungewohntes Geräusch, scheppernd und hohl zugleich, das vom Bahnhof herüberklang, machte Wolf-Dietmar Loos hellhörig: Und dann sah er erstmals eine DB-50.40

Bis 70 Promille

Die preußische T 16.1, Reichsbahn-Baureihe 94.5, war die meistverwendete Lok auf den Steilstrecken hierzulande. Eine Erinnerung an den E-Kuppler, verbunden auch mit Eindrücken vom Führerstand aus Plandampfzeiten und einer Übersicht aller erhaltenen Lokomotiven

Der „Gläserne Zug“

Ausflugsfahrten mit den Aussichtstriebwagen der Reichsbahn waren sehr beliebt. Der ET 91 setzte diesen Erfolg bei der DB fort. Dabei wechselte er mehrfach sein Farbkleid, ehe seine Karriere tragisch endete