Ausgabe

Lok Magazin 08/21

Erstklassig im Zweistundentakt: IC 1971-1979 - So wegweisend war das erste Intercity-Konzept

Baureihe 50.0 der DR: Wie das Bw Angermünde zur Hochburg der Ölloks wurde

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 08/21

Perspektiven

Schnittige Jubilare

1991 ging die Bundesbahn mit dem ICE an den Start. Die Deutsche Bahn feiert 2021 den 30. Geburtstag einer Ikone

Frage des Monats

Wie digitalisiert man einen Rangierbahnhof, Herr Kloß?

Das historische Bild

Falkensteig im Höllental

Zeitreise

Eine 228 mit einem Eilzug und ein ICE von Dresden nach Frankfurt (Main)

Elektrisch über den Berg

Vor 100 Jahren liefen auf der Gotthardlinie die Arbeiten zur Elektrifizierung. Die moderne Traktion brachte den Fortschritt

Schlusspunkt

Kurzer Plausch in Leipzig Hbf

Rubriken

Leserbriefe, Händler, Impressum

Vorschau

Deutschland

DB Netz: Kritik an Baustellenmanagement

Deutschland

NEB: Hybrid-Mireo für Ostbrandenburg

Österreich/Schweiz

ÖBB: Starker Sommer für den Nightjet

Österreich/Schweiz

SBB: FV-Dosto mit Zuverlässigkeitsrekord

Weltweit

Tschechien: Kurzfristige Streckensperre

Museums- & Touristikbahnen

Frankreich: 141-TD-740 wieder im Einsatz

Strecken & Betrieb

Erstklassige Pionierleistung

Im September 1971 wurde mit dem Intercity zum ersten Mal in der Bundesrepublik ein landesweiter Taktverkehr hochwertiger und schneller Züge der ersten Klasse eingerichtet. Was dahinter steckte und was bis heute vom Konzept „IC’71“ blieb, lesen Sie ab Seite

Einst Magistrale, dann Nebenbahn

Vergessene Strecke: Die Strecke Oschersleben - Gunsleben, einst eine Hauptbahn, wurde nach 1945 zur Stichstrecke

Hirschauer Bockl

Kaolin und Quarzsand sichern die Existenz der Strecke Amberg - Schnaittenbach

Von Zug zu Zug

Kurswagen machten vor allem in den Bahnhöfen Arbeit, in denen sie umgesetzt wurden. Wie groß war der Aufwand? Wie viel Personal war nötig?

Zigarren vom Stellwerk

Episode aus dem Jahr 1906

Quer durchs Land zum Strand

Eilzugläufer Kiel - Westerland (Sylt)

Fahrzeuge

Finale in Strasshof

1976 endete in Österreich der Einsatz von Dampflokomotiven auf Normalspur. Eduard Saßmann erinnert sich und breitet seine Fotoschätze für uns aus

Lastenesel der Uckermark

Das Bw Angermünde war die Hochburg der ölgefeuerten 50er der DR. Bis 1981 waren die letzten im Einsatz. Ihr Brennstoff wurde nur wenige Kilometer entfernt in Schwedt als Abfallprodukt hergestellt

Mehr als ein Lückenfüller

Unser Lokporträt: Die DE 18 der Kieler Firma Vossloh ist eine High-Tech-Diesellok für den Leistungsbereich von 1.800 kW. Auch eine Hybrid-Version ist möglich

Geplant, aber nie gebaut

Was wäre gewesen, wenn ...? Faszinierende Fahrzeugprojekte der Industrie und der DB, die nie verwirklicht wurden ...

Ausreise

Güsten: Zufällig war Martin Weltner dabei, als 1982 die Schnellzuglok 01 2204 in den Westen ausreisen durfte