Ausgabe

Lok Magazin 09/21

150 Loks, 35 Einsatzjahre bei der DB: Baureihe 215 - Warum sie für den Reisezugdienst so geeignet war

DR-251 auf der Rübelandbahn: Wie die 50-Hertz-Sonderlinge die Dampfloks ablösten

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 09/21

Perspektiven

Güter im Nahbereich

Der Güterzugbetrieb auf der Schiene ist nur selten im Fokus der Öffentlichkeit. Dabei sorgt er mancherorts für tolle Blickfänge

Frage des Monats

Pro & Contra: Sollten Instandhaltung und Betrieb getrennt werden?

Das historische Bild

Eine 118 der DR in Jungfernheide

Zeitreise

Dannenwalde und Carl Bellingrodt

Heiße Suppe aus der Hütte

Bis in die Gegenwart kann man im Saarland „heiße Züge“ beobachten. Die Flüssigeisentransporte zeugen von der langen Montan-Tradition dieser Region

Schlusspunkt

143 617 auf dem Ravenna-Viadukt

Rubriken

Leserbriefe, Händler, Impressum

Vorschau

Deutschland

Flutkatastrophe richtet Schäden an

Deutschland

Neue Wasserstoff-Projekte

Österreich/Schweiz

ÖBB: Bald mehr Abfalltransporte?

Österreich/Schweiz

SBB: Bahnhof Lausanne wird umgebaut

Weltweit

Güterverkehr: Staatshilfen greifen

Museums- & Touristikbahnen

USA: Big Boy auf großer Tour

Strecken & Betrieb

Umschlagsort

Strecke des Monats: Die Hafenbahnen in Mannheim. Der Handelshafen bildet den ersten Teil einer Betrachtung der interessanten Betriebe an Rhein und Neckar

Wichtig für den Güterverkehr

Das preußische Bw Wahren vor den Toren der sächsischen Metropole Leipzig - Lokomotiveinsatz bis 1945

Zur Kur in den Schwarzwald

Wildbad im Schwarzwald war jahrzehntelang ins deutsche Kurswagennetz integriert

Ein Zug verändert ein Land

1981, vor 40 Jahren, begann in Frankreich das Hochgeschwindigkeitszeitalter

Zahlenspielerei

Betrachtungen zu einem Foto mit einer 218 und vier 217ern in Schwandorf

Wie es zur „Seekuh“ kam

Vergessene Strecken: Die Lokalbahn von Erlangen nach Eschenau fuhr direkt auf den Ortsstraßen. Das war malerisch, aber machte sie zum Verkehrshindernis

Fahrzeuge

Ausdauernde Übergangslösung

Die Mehrzweck-Dieselloks der Baureihe 215 und ihr wechselvolles Schicksal: Einsätze, Umbauten, Umnummerungen und warum sie vor allem im Reisezugdienst ihr Auskommen fanden

Schub mit Dampf am Tegernsee

In Gmund gab es an den Wochenenden der 1970er-Jahre abends oft ein Spektakel

Einzelgänger

Ein Doppelstock-Dieseltriebwagen von 1982 aus Italien blieb ein Einzelstück. Die Konstruktion war noch verbesserungswürdig

Im letzten Moment

Ein Heizer erinnert sich an eine atemberaubende Geschichte vom Führerstand einer Lehrter 50er Mitte der 70er-Jahre

Harzer Unikate

1965 lieferte der LEW Hennigsdorf 15 Co’Co’-Elloks für die Rübelandbahn im Harz. Diese war extra aufwendig saniert und mit 50-Hertz-Landesstrom elektrifiziert worden. Der Inselbetrieb im Harz blieb stets das Einsatzfeld der Baureihe 251