Ausgabe

Lok Magazin 12/17

München – Berlin

Bochum Hbf: 60 Jahre Eisenbahn-Drehscheibe

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 12/17

A K T U E L L

DB

Marschbahn: Ärger mit dem Rollmaterial

DB

DB Cargo: Rübenverkehr in die Schweiz

Privatbahnen

RSE: Überraschende Stilllegung in Bayern

Privatbahnen

Staudenbahn: NE 81 im Schülerverkehr

Bahnindustrie

Siemens/Alstom: Fusion bündelt Kräfte

Museum

Deutsches Dampflokomotiv Museum: Das Wirken von Volker Dietel

Österreich

ÖBB-Reihe 1063: Zweiter Versuchsträger

Schweiz

ETR 610: Auffrischung für Gotthard-Züge

Weltweit

Niederlande: Neue ICs im Bau

Weltweit

Australien: Autonomer Güterzug

DB

Marschbahn: Ärger mit dem Rollmaterial

DB

DB Cargo: Rübenverkehr in die Schweiz

Privatbahnen

RSE: Überraschende Stilllegung in Bayern

Privatbahnen

Staudenbahn: NE 81 im Schu?lerverkehr

Bahnindustrie

Siemens/Alstom: Fusion bu?ndelt Kräfte

Museum

Deutsches Dampflokomotiv Museum: Das Wirken von Volker Dietel

Österreich

ÖBB-Reihe 1063: Zweiter Versuchsträger

Schweiz

ETR 610: Auffrischung fu?r Gotthard-Zu?ge

Weltweit

Niederlande: Neue ICs im Bau

Weltweit

Australien: Autonomer Gu?terzug

T I T E L

Fertig nach 21 Jahren

Eine gefühlte Ewigkeit wurde gebaut. Manchmal ging nichts voran, weil das Geld knapp war. Nun haben sie es geschafft: Die Neubaustrecke Ebensfeld – Erfurt ist fertig! Die Untertunnelung des Thüringer Waldes ist ein echtes Meisterstück

Fertig nach 21 Jahren

Eine gefu?hlte Ewigkeit wurde gebaut. Manchmal ging nichts voran, weil das Geld knapp war. Nun haben sie es geschafft: Die Neubaustrecke Ebensfeld – Erfurt ist fertig! Die Untertunnelung des Thu?ringer Waldes ist ein echtes Meisterstu?ck

F A H R Z E U G E

1’D mit drei Zylindern

Porträt: Baureihe 56.1. Sie war im Grunde eine verkürzte G 12. Nur 85 Stück wurden gebaut, und die Loks bewährten sich im schweren Rangier- und Übergabedienst. In Sachsen fuhren die letzten Exemplare

Noch 28 Stück

Serie: Wo fährst du noch? Die Dieselloks der Baureihe 298 werden noch von Seddin und dem Rostocker Seehafen aus eingesetzt

K(l)eine Allerweltslok

Erinnerungen an die Einheits-Ellok der Baureihe E 41 mit herrlichen Farbfotos aus der Mitte der 60er-Jahre

Gestrandet

E 77 01 und E 92 73: Zwei alte Elloks aus Schlesien standen noch 1959 in Leipzig- Wahren „auf dem Rand“. Hans-Joachim Lange recherchierte ihre Geschichte

Kaum gefahren

Krupp lieferte 1940 zwei bemerkenswerte Vierzylinder-Verbund-Dampfloks der Reihe 49 c nach Norwegen. Leider kamen sie nur wenig zum Einsatz

1’D mit drei Zylindern

Porträt: Baureihe 56.1. Sie war im Grunde eine verkürzte G 12. Nur 85 Stück wurden gebaut, und die Loks bewährten sich im schweren Rangier- und Übergabedienst. In Sachsen fuhren die letzten Exemplare

Noch 28 Stu?ck

Serie: Wo fährst du noch? Die Dieselloks der Baureihe 298 werden noch von Seddin und dem Rostocker Seehafen aus eingesetzt

K(l)eine Allerweltslok

Erinnerungen an die Einheits-Ellok der Baureihe E 41 mit herrlichen Farbfotos aus der Mitte der 60er-Jahre

Gestrandet

E 77 01 und E 92 73: Zwei alte Elloks aus Schlesien standen noch 1959 in Leipzig- Wahren „auf dem Rand“. Hans-Joachim Lange recherchierte ihre Geschichte

Kaum gefahren

Krupp lieferte 1940 zwei bemerkenswerte Vierzylinder-Verbund-Dampfloks der Reihe 49 c nach Norwegen. Leider kamen sie nur wenig zum Einsatz

G E S C H I C H T E

Tief im Westen …

Der Bochumer Hauptbahnhof wurde 1957 eingeweiht. Zuletzt mit viel Verstand saniert, erlaubt er uns heute eine gedankliche Reise in die Jahre der Wirtschaftswunderzeit

S-Bahn mit Talent

Die S 28 Mettmann – Kaarst

Das historische Bild

Eine „Brotbüchse“ in Adersbach

Kalitransporte und Militär

Tote Strecken: Die Nebenbahn von Bretleben nach Sondershausen

1945 bei Null begonnen

Cottbus: Von der preußischen Eisenbahn- Werkstätte zum modernen Diesellok-Aw

Es gibt kein schlechtes Wetter

Erinnerungen an Ralph Lüderitz

30 Jahre RegionalSchnellBahn

1987: Start eines modernen Konzepts

Tief im Westen …

Der Bochumer Hauptbahnhof wurde 1957 eingeweiht. Zuletzt mit viel Verstand saniert, erlaubt er uns heute eine gedankliche Reise in die Jahre der Wirtschaftswunderzeit

S-Bahn mit Talent

Die S 28 Mettmann – Kaarst

Das historische Bild

Eine „Brotbu?chse“ in Adersbach

Kalitransporte und Militär

Tote Strecken: Die Nebenbahn von Bretleben nach Sondershausen

1945 bei Null begonnen

Cottbus: Von der preußischen Eisenbahn- Werkstätte zum modernen Diesellok-Aw

Es gibt kein schlechtes Wetter

Erinnerungen an Ralph Lüderitz

30 Jahre RegionalSchnellBahn

1987: Start eines modernen Konzepts