Ausgabe

Lok Magazin 01/19

Der Schwarzwaldexpress

Großes Prorträt V 90

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 01/19

A K T U E L L

Deutschland

BVWP: Ausbau für Deutschlandtakt Flixtrain: Köln – Berlin ab 2019 DB Fernverkehr: ICE 3 auf Prüfstand Stadler: Batterie-FLIRT vorgestellt

Österreich

ÖBB: Neues zum Fahrplanwechsel Stern & Hafferl: Neue Hybridlok

Schweiz

MGB: HGe 4/4 II-Modernisierung SBB: Hybridloks bei Alstom bestellt

Weltweit

Frankreich: OuiGo nach Südost China: Neue Schnellfahrstrecke

Museums- & Touristikbahnen

STAR: Teilstrecke eingestellt Bahnbetriebe Blumberg: Winterfahrten

R U B R I K E N

Leserbriefe, Händler, Impressum

Vorschau

PE R S P E K T I V E N

Die Kleinen bei der Großen

Die große Bundesbahn hatte manche kleine Splitterbaureihe in ihren Beständen

Frage des Monats

Fernverkehr hält künftig in Lindau Reutin, nicht am Hbf. Ein Vorteil?

Alle Jahre wieder

Nikolauszüge und Adventsfahrten

Schlusspunkt

Oberweißbacher Bergbahn

S T R E C K E N & B E T R I E B

Quer durchs Land

Über 50 Jahre gibt es nun schon einen Fernzug für Schwarzwald-Urlauber. Zuerst hieß er „Schwarzwald-Express“, heute ist es ein IC mit dem Namen „Schwarzwald“

„Moor-Express“

Worpswede und die Geschichte der Bremervörde-Osterholzer Eisenbahn

Das historische Bild

Heute wie damals steuern 111 und 218 Mün chen an. Die Züge haben sich gewandelt

Im Holzbachtal

Strecke des Monats: Zwischen Altenkirchen (Westerwald) und Siershahn kommt der Güterverkehr langsam wieder in Gang

Letzte Heimat der G 12

Der Eisenbahnknoten Aue im Herzen des Erzgebirges zog bis in die 1980er-Jahre die Dampflokfans an

Tidebahn

Vergessene Strecke: Die Nebenbahn Jever – Harle hatte wandelnde Fahrzeiten. Schuld daran waren Ebbe und Flut

FA H R Z E U G E

Schwergewichte

Fahrzeugporträt V 90: Zwischen 1964 und 1978 stellte die DB die Baureihe V 90 in Dienst. Wie keine andere Lok prägten sie das Bild westdeutscher Rangier bahn höfe. Und sie bleiben weiter unverzichtbar

Muss gehen!

Alsdorf 1970: Der 50 2201 fehlten die hinteren Kuppelstangen!

Nicht mehr vor Güterzügen

Wo fährst du noch, Baureihe 143? Vor allem im Regionalverkehr ...

Sauber in die Zukunft

Baureihe 654 – der „intelligente LINT“ fährt mit Wasserstoff in die Zukunft

Im „Ami-Park“

Loks der Baureihe 80 waren kurz nach Kriegsende im „Betriebspark der Amerikanischen Besatzer“

Wir schmieren die Strecken!

Jahrzehnte wurde getüftelt, um die Ölverluste der Stangenloks einzudämmen. heraus kamen die Neumann-Stangenlager