Ausgabe

Lok Magazin 04/16

60 Jahre Einheits-Elloks

FAHRZEUGE: S-Bahn Hamburg: ET 170

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 04/16

AKTUELL

DB

DB Regio: Hohe Vertragsstrafen

DB

DB Fernverkehr: Baureihe 186 geliehen

Bahnindustrie

Siemens: ICE 4 in Kältekammer

Privatbahnen

Meridian: Das Unglück von Bad Aibling

Privatbahnen

WLE: Holzverkehr im Möhnetal

Museum

Museumsbahnen: Parkeisenbahn Cottbus mit Brigadelok

Österreich

ÖBB: Probleme am Wiener Hauptbahnhof

Österreich

Turnuszüge: Weniger Saisonverkehr

Schweiz

Gotthard: Nur wenig Fahrzeitgewinn

Weltweit

Ecuador: Renaissance der Eisenbahn

TITEL

Liebeserklärung

Ihre Getriebe knurrten, und wenn die Zahnräder Millionen Umdrehungen hinter sich hatten, verursachten sie ein melodisches Singen. Zum Teil knallten ihre Schaltwerke, und es ruckte gewaltig im ersten Wagen. Das alles war schön, und es funktionierte jeden Tag anstandslos. Joachim Seyferth feiert „seine“ Einheits-Elloks in Wort und Bild

FAHRZEUGE

Zeitreise in die Sechziger

Im Porträt: ET 170. 45 Dreier-Züge (zwei Triebwagen plus antriebsloser Mittelwagen) wurden bis 1970 für Hamburgs S-Bahn in Betrieb genommen. Sie fuhren 100 km/h

Mit Gefühl!

Die Baureihe 23 in Ost und West: Herbert Stemmler feuerte auf der 23 der Bundesbahn. Das musste man sehr sorgfältig und mit Geschick tun, erinnert er sich

Mit 300 km/h

Der TGV-Atlantique war 1989 das zweite Modell der französischen HGV-Flotte. Er fuhr schon mit Drehstromtechnik

125 Jahre alt

In Wolgast kann man das Eisenbahn-Fährschiff „Stralsund“ besichtigen. Wir zeigen Bilder aus seiner Einsatzzeit

Das letzte neue Leben: Reko

Mit dem neuen und komplett geschweißten Kessel und der Ölfeuerung war die 03.10 nicht mehr besser zu machen. Bis 1981 fuhren sie in der Hauptsache zwischen Stralsund und Berlin

GESCHICHTE

Aus im August 1995

Erinnerungen an die Branden burger 228

Sipplingen

Das historische Bild: 601 am Bodensee

Tag und Nacht einsatzbereit

Das eurobahn-Werk in Hamm-Heessen

Toter Vogel und Plempe

1984: Erinnerungen an Camb

Bitte nach 5 a!

1979 im Hauptbahnhof Bremen

120 Kilometer

Die Allertalbahn Verden – Gifhorn

Sternstunde!

Zu Besuch bei Altmeister Alfred Luft

Die reine Nostalgie

Eine Reise durch die DDR 1968

Fest im Mai

25 Jahre Museumsbahn in Kiefersfelden

Schlusspunkt

52 8110 mit Nahgüterzug im Jahr 1984